Sommernachts-Musik – Jonas Kaufmann (Tenor) in der Waldbühne von Berlin

Sommernachts-Musik – Jonas Kaufmann (Tenor) in der Waldbühne von Berlin am 15.07.2018

                                                                          Die Waldbühne in Berlin

Jonas Kaufmann ist zu Gast in der Berliner Waldbühne. Wenn der beliebte Tenor im Flair einer Open-Air-Sommernacht italienische Arien und Canzonen singt, sind große Gefühle garantiert.

An der Seite von Italien-Fan Jonas Kaufmann wird als Gast die Mezzosopranistin Anita Rachvelishvili auftreten. Es spielt das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, geleitet von Jochen Rieder. Die Sommernachtsmusik in der Waldbühne Berlin wird von Désirée Nosbusch präsentiert.

Musik ist ein unglaublicher Schlüssel zur Seele – mit ihr wollen wir einen Zauber über die Arena legen!

Jonas Kaufmann:

Italien ist das Mutterland der Oper und die Heimat stimmungsvoller Canzonen, von Klassikern wie „Torna a Surriento“ bis hin zu dem Welthit „Volare„. Mit dem breiten Repertoire dieser italienischen Nacht befindet sich Jonas Kaufmann auf den Spuren von Enrico Caruso und Luciano Pavarotti, setzt aber mit dem Timbre seiner brillanten Stimme ganz eigene Akzente.

Als Gast wird ihn dabei Anita Rachvelishvili unterstützen. Die in Tiflis geborene Mezzosopranistin feierte 2009 ihren internationalen Durchbruch, als sie an der Seite von Jonas Kaufmann die Carmen an der Mailänder Scala sang. Die Presse schwärmt von ihrer Bühnenpräsenz und schreibt: „Eine Stimme wie ein Vulkan!“

Video:  Zum Start in das Foto oder diesen Text anklicken!

Seine große Liebe zu Italien umschreibt Jonas Kaufmann mit folgenden Worten: „Italien ist für mich gelebte Leidenschaft auf höchstem Niveau! Ob das Liebesbeziehungen oder Dramen sind, ob Kunst, Essen oder das süße Nichtstun am Strand: Man hat plötzlich das Gefühl, man muss ständig lächeln …“.

Das Programm des Abends 

Guiseppe Verdi
„Ouvertüre“ aus I Vespri Siciliani

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Amilcare Ponchielli
„Cielo e mar!“ aus La Gioconda
Jonas Kaufmann

Pietro Mascagni
„Voi lo sapete, o mamma“ aus Cavalleria Rusticana
Anita Rachvelishvili

„Tu qui Santuzza… No, no, Turiddu“ aus Cavalleria Rusticana
Anita Rachvelishvili, Jonas Kaufmann

„Intermezzo“ aus Cavalleria Rusticana
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

„Mamma! Mamma, quel vino e generoso“ aus Cavalleria Rusticana
Jonas Kaufmann

Ernesto de Curtis
„Ti voglio tanto bene“
Jonas Kaufmann

Ruggero Leoncavallo
„Mattinata“
Jonas Kaufmann

Lucio Dalla
„Caruso“
Anita Rachvelishvili

Ernesto de Curtis
„Torna a Surriento“
Jonas Kaufmann

Romano Musumarra
„Il Canto“
Anita Rachvelishvili, Jonas Kaufmann

Ernesto de Curtis
„Non ti scordar di me“
Jonas Kaufmann

———————————

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen