Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244 Aufzeichnung des mdr am 10.4.2009

Hallo,

 

Thomaskirche Leipzig  (Bildrechte: Stadt Leipzig)

Thomaskirche Leipzig (Bildrechte: Stadt Leipzig)

für alle Freunde des Oratoriums – Matthäus-Passion; BWV 244 von J.S. Bach – eine gute Nachricht, die Sendung erfolgt am 11. April 2009 ab 00:00 Uhr im MDR-Fernsehen als eine Aufzeichnung aus der Thomaskirche in Leipzig.

 

Partitur: J.S. Bach Matthäus Passion BWV 244

Partitur: J.S. Bach Matthäus Passion BWV 244

Dazu teilt der MDR mit:

Die „Matthäus-Passion“ von Johann Sebastian Bach gehört zum Weltkulturerbe. Als das Werk am 11. April 1727 in der Leipziger Thomaskirche zur Uraufführung kam, war es für Bach zwar ein Höhepunkt, für die Gotteshausbesucher aber nur eine jener Musiken, die der Thomaskantor zu jedem kirchlichen Feiertag neu zu komponieren hatte. Deswegen waren Wiederholungen nur zufälliger Art. Für die wenigen späteren Aufführungen zu Lebzeiten des Komponisten nahm er vereinzelt Änderungen vor. So entstand die überlieferte autographe Partitur 1736. 

In dieser Fassung ist das Werk heute bekannt und erklingt auch so am Ort ihrer Uraufführung. Nach dem Tode Bachs 1750 geriet auch seine Musik in Vergessenheit, nur zu Studienzwecken erinnerte man sich ihrer. Mit der Wiederaufführung der „Matthäus-Passion“ am 11. März 1829 durch Felix Mendelssohn Bartholdy rückte nicht nur die Musik Bachs wieder in den Mittelpunkt, sondern die Musik einer ganzen Epoche.

Die Interpreten der Aufzeichnung aus der Thomaskirche zu Leipzig sind fast ausnahmslos mit dem Werk des Komponisten eng verbunden. So war Martin Petzold (Tenor) Mitglied des Thomanerchores, ebenso Thomaskantor Georg Christoph Biller. Er ist der 16. Amtsnachfolger Bachs. Die Altistin Bogna Bartosz errang 1992 den 1. Preis im Fach Gesang beim Internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig. Das Solistenensemble vervollständigen Olaf Bär (Bass), der Mitglied des Dresdner Kreuzchores war, sowie Monika Frimmer (Sopran) und Andreas Schmidt (Bass). Ebenso sind Thomanerchor und Gewandhausorchester Garanten einer authentischen Bachinterpretation.

Thomanerchor
GewandhausKinderchor
Gewandhausorchester
Dirigent: Thomaskantor Georg Christoph Biller

Monika Frimmer, Sopran
Bogna Bartosz, Alt
Martin Petzold, Tenor
Andreas Schmidt, Bass
Olaf Bär, Bass

Gruß
Volker

Webnews

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 


Bluecounter Website Statistics

Bluecounter Website Statistics

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244 Aufzeichnung des mdr am 10.4.2009

  1. Volker

    Hallo Barbara,

    für deine zur Verfügung gestellten Konzertangaben, ob im Funk oder Fernsehen wiederum von mir ein ganz dickes Dankeschön. Die Auswahl ist riesig, man kann auch von einer Händel-Special-Woche reden, aber der Sir ist ja auch mit einem kleinen Special am Ostersonntag bei RBB dabei, den hätte ich total übersehen.

    > Ich wünsche allen ein schönes und erlebnisreiches Osterfest 2009 <

    Herzliche Grüsse
    Volker

    Antworten
  2. Iris

    Lieber Volker,
    ich finde das kl. Special vom Sir bei RBB nicht. Ist das Radio oder Fernsehn? Kannst Du mir mal auf die Sprünge helfen?
    Euch allen ein musikreiches, sonniges Ostern.
    Herzl. Gruss
    Iris

    Antworten
  3. Barbara

    Liebe Iris,
    alles Sachen, die schon mehrere Male über den Äther gingen:

    12.4.
    RBB Kulturradio
    11-14
    Der Dirigent John Eliot Gardiner
    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 4 B-Dur, op. 60
    Orchestre Révolutionnaire et Romantique
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Klavierkonzert Nr. 26 D-Dur KV 537
    Malcolm Bilson
    English Baroque Soloists
    Franz Schubert
    Sinfonie C-Dur D 944, Große C-Dur-Sinfonie
    Wiener Philharmoniker
    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Violinkonzert e-Moll, op. 64
    Viktoria Mullova
    Orchestre Révolutionnaire et Romantique
    Robert Schumann
    Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97
    Orchestre Révolutionnaire et Romantique

    Gruß
    Barbara

    Antworten

Kommentar verfassen