J.E. Gardiner – Bach Cantatas Volume 2 – SDG 165 erscheint ab März 2010

Hallo Gardinerfreunde,

die erste SDG-Veröffentlichung in 2010:

Bach Cantatas Volume 2 – SDG 165 ist für Anfang März angekündigt worden.

Cover: SDG 165 Vol. 2

SDG 165 Volume 2 (2 cds) contains:

Cantatas for the Second Sunday after Trinity

BWV 2 – Ach Gott, vom Himmel sieh darein

BWV 10 – Meine Seele erhebt den Herren

BWV 76 – Die Himmel erzählen die Ehre Gottes

Heinrich Schütz 1585-1672 SWV 386 – Die Himmel erzählen die Ehre Gottes

(recorded: Basilique Saint-Denis, Paris)

Soloists: Lisa Larsson | Daniel Taylor
James Gilchrist | Stephen Varcoe

Cantatas for the Third Sunday after Trinity

BWV 21 – Ich hatte viel Bekümmernis

BWV 135 – Ach Herr, mich armen Sünder

BWV 1044 – Concerto for flute, violin and harpsichord

(recorded: the Fraumünster, Zürich)

Soloists: Katharine Fuge | Robin Tyson
Vernon Kirk | Jonathan Brown

The Monteverdi Choir | The English Baroque Soloists | John Eliot Gardiner

John Eliot Gardiner’s multi award-winning label SDG begins 2010 with volume 2 in its Bach Cantata series, featuring Cantatas for the second and third Sunday after Trinity, recorded live in July 2000.

——————————————–

CD zu beziehen über meine Partner-Seite:

Link:

http://blogjsbachcantatapilgrimage2000.blogspot.com/2008/01/cds-vom-label-sdg-monteverdi.html

——————————————–

Hörproben von SDG 165 Vol.2

SDG 165 disc 1 –
8.  Herr, der du stark und mächtig bist BWV 10
– no. 2 Aria: Soprano soloist: Lisa Larsson
Stream Audio

15.  Die Himmel erzählen die Ehre Gottes BWV 76
– no. 1 Coro
Stream Audio
SDG 165 disc 2 –
1.  Sinfonia BWV 21
– no. 1
Stream Audio
2.  Ich hatte viel Bekümmernis in meinem Herzen
– BWV 21 no. 2 Coro
Stream Audio

——————————————————-

Auszug aus dem Reisetagebuch zu SDG 165:

Martin Luther – die deutsche Hymne – Anpassung von Psalm 12 beklagt, wie leicht Menschen in die Irre geführt werden. Es bietet den Rahmen für Bachs Kantate BWV 2 „Ach Gott, vom Himmel sieh darein“, ihre innere Strophen umschrieben als Rezitativ / Arie Paarungen. In scharfem Kontrast zu den Lauf der instrumentell aufwendige Choralfantasie Öffnungen seines zweiten Leipziger Zyklus (1724 / 5), und ohne Zweifel dazu aufgefordert werden über die schlimme Vignette isolierter kauert der Gläubigen in einer heidnischen Welt der Verfolgung, wählt Bach bis zur Eröffnung Luthers gesetzt Vers als eine archaische Choralmotette.

In diesem strengen, stimmlich beherrschenden Textur den Cantus firmus zeichnet sich in langen Noten im altos gesungen, durch ein Paar von Oboen, die extra Rand und Glitzern der Choralmelodie hinzufügen verdoppelt. Jede Zeile des Textes ist, von aufeinanderfolgenden Fugen-Einträge in den anderen Stimmen von Zink, drei Posaunen und Streicher verdoppelt erwartet. Die schrittweise Erhöhung der Zahl der Vokal-und Instrumentalmusik führenden Leitungen bis zu jedem neuen Eintrag des Cantus firmus verleiht „eine besondere strukturell bedingte dynamische“, um diese Bewegung (Alfred Dürr). Wie bei anderen Kantaten in der archaischen Motettenstil, wie z. B. BWV 121 „Christum wir sollen loben schon“, sie die fesselnde Qualität der ritualisierten Gottesdienst ist, das musikalische Äquivalent zu den ernsten, hagere Gesichter stößt man im fünfzehnten Jahrhundert flämische religiösen Malerei. Bachs Ansatz zur Bewältigung der Schwere des erweiterten Fuge in d-Moll, mit seinen chromatischen Abstieg über ein Viertel (passus duriusculus) ist das Gegenteil, eine chromatische Aufstieg im Continuo einzufügen.

© John Eliot Gardiner
Auszug aus den Notizen von John Eliot Gardiner auf der Bach Cantata Pilgrimage 2000.

Grüße

Volker

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu „J.E. Gardiner – Bach Cantatas Volume 2 – SDG 165 erscheint ab März 2010

  1. Claudia

    Hallo Volker, ich hatte gestern noch bei Monteverdi reingeguckt, ob´s nicht bald eine neue CD gibt- und tatsächlich!
    Die Stücke lassen ja regelrecht frohlocken! Meine geliebte „Bekümmernis“-Kantate BWV 21 und dann auch Schützis „Die Himmel erzählen“. Hoffentlich ist ruckizucki März…
    Gruß aus der Kulturhauptstadt 2010
    Claudia

    Antworten
  2. Volker

    Hallo Claudia,

    wenn du in der Verschickungsliste in SDG eingeschrieben bist, erhältst Du Prozente und bekommst sie wohl schon im Februar.

    Mir liegt immer die Kulturhauptstadt Essen und das Ruhrgebiet im Magen, kannst Du uns mit einem eigenständigen Beitrag einmal unterstützen, was da alles geboten wird, wäre schön.

    Herzlichen Gruß in die Kuturhauptstadt
    Volker

    Antworten
  3. Claudia

    Lieber Volker, das will ich gerne tun, erbitte mir aber zwecks Konzept ein wenig Zeit um den „Veranstaltungswust“ etwas zu filtern und aufzubereiten. Volker, ich zähle auf Dich, wenn ich Hilfe in der technischen Umsetzung benötige (Bin doch eine Computer-Nulpe).

    Grüße nach OWL, Claudia

    Antworten
    1. Volker

      Liebe Claudia,

      Danke dafür, dass Du uns die Kulturhauptstadt Essen näher bringen wirst, trotz ca. 140 km Entfernung nach Essen, ist das Thema in OWL nur am Rande erwähnt, eigentlich Schade, aber wir sorgen ja für Abhilfe. Lass Dir bitte Zeit, das eilt nicht so sehr. Gerne leiste ich Dir dabei Hilfestellung, EMail reicht.

      Vielen Dank und lieben Gruß Volker

      Antworten

Kommentar verfassen