DRS2-Radio-Schweiz am 22.8.2010 – Sir Gardiner – Die Bach-Kantate BWV 69a

Ein ganz heisser Tipp für Sonntag, 22.8.2010
DRS2-Radio Schweiz:
Die Bach-Kantate
Sonntag, 22.8.2010, 09.00 Uhr bis 9:30 Uhr

Sir J.E. Gardiner - Monteverdi Choir - English Baroque Soloists

Lobe den Herrn, meine Seele», Kantate zum 12. Sonntag nach Trinitatis, BWV 69a

Die Kantaten, die Johann Sebastian Bach zu den (vielen!) Sonntagen nach Trinitatis geschrieben hat, drehen sich mehrheitlich um eher beklemmende Themen wie Leid und Not, Sünde und Busse. Die Kantate «Lobe den Herrn, meine Seele» BWV 69a – wirkt in diesem Umfeld wie eine Insel aus Freude und Festlichkeit: Jubelndes Gotteslob mit – zumindest im Eingangschor – Pauken und Trompeten.

Ausführende:
Katharine Fuge, Sopran; Robin Tyson, Kontratenor; Christoph Genz, Tenor; Peter Harvey, Bass; Monteverdi Choir, English Baroque Soloists,

Ltg.: John Eliot Gardiner

Link: DRS2-Radio-Schweiz mit Live-Radio anklickbar:

http://www.drs2.ch/www/de/drs2/sendungen/die-bach-kantate/2632.sh10145595.html

—————————————————-

Angaben zum BWV 69a aus dem Cantatafinder:

KOMPONIST Johann Sebastian Bach
BWV 69
Titel: Lobe den Herrn, meine Seele

PDF-Noten – Link:
piano score as PDF

GATTUNG weltliche Kantate
ANLASS Ratswechsel
CHOR vierstimmig
VOKALSOLISTEN soprano, alto, tenore, basso
INSTRUMENTE tromba I, tromba II, tromba III, timpani, oboe I, oboe II, oboe III, oboe d’amore, violino I, violino II, viola, basso continuo
ERSTAUFFüHRUNG Urfassung BWV 69a: Leipzig, 1723; Endfassung: Leipzig, letzte Lebensjahre
Bach verwendet hier die Melodie „Es woll uns Gott genädig sein“
im Choral „Es danke, Gott, und lobe dich …“

Die Kantate ist Teil des BCP-Projekts als CD –  SDG 134 Vol.6 veröffentlicht worden..!!

Einen schönen Sonntag wünscht allen

Volker


Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „DRS2-Radio-Schweiz am 22.8.2010 – Sir Gardiner – Die Bach-Kantate BWV 69a

  1. Claudia

    Hallo Volker, ich habs mal wieder verpasst. Kann mans noch nachhören?
    was mich auch erstaunt hat, dass Volkers Klassikseiten im neuen Gewand daher kommen! Der wundervolle Köthener Spiegelsaal fehlt auf einmal! An das neue Layout muss ich erst mal gewöhnen…
    Schönen Sonntag, Claudia

    Antworten
  2. Volker

    Hallo Claudia,

    leider lässt sich die Kantate auf DRS2 nicht im Nachhinein als Podcast aufrufen, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich im Radioshift den falschen Schweizer Sender (Schweiz-Klassik) eingestellt hatte, ich suche mir die CD von Gardiner raus und höre mir es an. Diese Aufnahme ist während der Pilgrimage2000 als SDG 134 Nr.6 in Köthen aufgenommen worden.

    @Alex, müsste seinen Cantatafinder einmal korrigieren, da erscheint im Text: „Die Kantate ist nicht Teil des BCP-Projekts“

    @Werner, hat es richtig in seiner Übersicht vermerkt und ist mir eine große Hilfe geworden, dafür möchte ich an dieser Stelle noch einmal ihm ganz herzlich danken. Das PDF-Formular werde ich mit einem eigenständigen Reiter oben im Blog versehen als eine Hilfe zum Suchen. Wenn Du @Claudia, die CD besitzt, hör es Dir an, es ist fantastisch.
    Ich habe einmal ein neues Design für den Blog ausgewählt und werde das Bild vom Spiegelsaal einmal rechts am Rand platzieren. Wenn das Design nicht gefällt, mir bitte entsprechende Kommentare zusenden dann wähle ich wieder das alte Format aus.

    Wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Volker

    Antworten
  3. Claudia

    Moin Volker, doch die Aufnahme habe ich, wenns also die gleiche war, die gesendet wurde, habe ich ja doch nichts verpasst.
    Gruß, Claudia

    Antworten
  4. Volker

    Hallo Claudia,
    davon gehe ich aus, dass es die Pilgrimage CD gewesen ist, ich habe sie mir gestern angehört und die Rundfunksendung hatte sich erübrigt.
    Grüße Volker

    Antworten

Kommentar verfassen