J.E. Gardiner im Konzert und Interview zu Bach und Brahms niederl. Webchannel Cultura

Hallo,

eine schöne Information von @Leen, dafür ganz herzlichen Dank. Auf dem niederländischen“Webchannel Cultura“ gibt es Konzert- Probenausschnitte und Interviews zu J.S. Bach und Johannes Brahms zu bewundern. Die Aufnahmen sind von Oktober 2007 u.a. mit dem BWV 60 „O Ewigkeit du Donnerwort“ und Aussagen zur Interpretation von Johannes Brahms. Die einfühlsame Probenarbeit von J.E. Gardiner ist wiederum zu bewundern.

J.E. Gardiner im Interview in Holland 2007

Ein wenig Zeit ist für den Film notwendig die Laufzeit beträgt ca. 40 Minuten, darunter sind viele köstliche Szenen zu bewundern – wünsche viel Spaß…!!

Im Gespräch zur Interpretation Prof. Michael Niesemann und J.E.Gardiner

————————————————–

Link zum niederländischen Webchannel-Cultura:

http://player.omroep.nl/?aflID=10359997

Quelle: player.omroep.nl

Helaas ondersteunt uw browser niet (voldoende) JavaScript om de player weer te geven. Lees hier hoe u JavaScript kunt inschakelen. We werken aan een oplossing voor dit probleem.

————————————————

Nach dem Öffnen der Webchannel-Webseite wird der Quick Time Player 7 automatisch beim Browser „Safari“ (Apple) gestartet, ein wenig Geduld beim Laden…!!  Beim Aufruf unter Windows erfolgt ebenfalls automatisch auf der Webchannel-Cultura-Seite ein Aufruf des Windows-Media-Players auch hier ein wenig Geduld, bis der Ladevorgang abgeschlossen wird.

————————————————

Gruss

Volker

Webnews

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen


Bluecounter Website Statistics

Bluecounter Website Statistics

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „J.E. Gardiner im Konzert und Interview zu Bach und Brahms niederl. Webchannel Cultura

  1. Iris

    Hallo Leen, hallo, Volker,
    danke für diesen tollen Link. Ich bin von dem Film total begeistert! Habt Ihr noch mehr auf Lager?
    Herzlichen Gruss
    Iris

    Antworten
  2. Wolfgang Adam

    Für den ‚Himmelkönig‘ eine ‚Himmelsburg‘

    Liebe Kantatenfreunde!

    Wie gern hat man Barockmusik mit Hilfe der Barockarchitektur erklärt! Da galten Eingangschöre als Portale, Töne entfalten sich im Raum, gehen an die Decke und brechen sich. Ein Bauhaus-Professor hat die Weimarer Schloßkapelle, in der zum Palmsonntag 1714 BWV 182 ‚Himmelskönig, sei willkommen, zum erstenmal erklang, virtuell rekonstruiert. Schaut mal rein:
    http://www.florianscharfe.de/schlosskapelle/_html_daten/3d/index_3d.html.

    Die Musikerplattform für Bach’s Chor und Orchester war oben auf der Galerie…….
    Weiter im Hauptbeitrag:

    Link:
    http://meinhardo.wordpress.com/2009/11/23/bwv-182-himmelskonig-sei-willkommen-zum-1-advent/

    @Wolfgang

    Antworten

Kommentar verfassen