Schlagwort-Archive: Karfreitag Musik Bach-Oratorien

Radio- und Fernsehsendungen zu Karfreitag und Ostern


Danke Barbara für deine Informationen von Radio-Sendungen zu Karfreitag und eine Sendung am 20.4.2014. Ich erweitere die Angaben um zwei Fernsehsendungen mit der Matthäus-Passion von J.S. Bach.

Außerdem empfehle ich folgende Seite, auf der noch viel mehr Passion etc. zu finden ist.

http://www.saladelcembalo.org/radio.php

Frohe Ostern

Barbara

——————————————————————————–

Abbildung unten: Gemälde zum Karfreitag. Albrecht Altdorfer: Kreuzigung Christi, 1526, Holz, 28,7 × 20,8 cm. Berlin, Gemäldegalerie.

Abbildung unten: Gemälde zum Karfreitag. Albrecht Altdorfer: Kreuzigung Christi, 1526, Holz, 28,7 × 20,8 cm. Berlin, Gemäldegalerie.

Sendungen am Karfreitag, 18.4.2014

rbb kulturradio

16.04 – 19.00 h

auch SWR2 18.00 – 21.00 h (hier live aus Baden-Baden

Johann Sebastian Bach
Johannespassion, BWV 245

Camilla Tilling, Sopran
Magdalena Kožená, Mezzosopran
Mark Padmore, Tenor – Evangelist
Topi Lehtipuu, Tenor – Tenor-Arien
Roderick Williams, Bariton – Christus
Christian Gerhaher, Bariton – Pilatus, Petrus
Peter Sellars, Inszenierung
Rundfunkchor Berlin

Berliner Philharmoniker

Leitung: Simon Rattle
Aufnahme vom 27. Februar 2014 in der Berliner Philharmonie

NDR kultur

19.05 – 22.00 h

Matthäuspassion

von Johann Sebastian Bach BWV 244

Rachel Nicholls, Sopran / Robin Blaze, Countertenor

Gerd Türk, Tenor (Evangelist)

Peter Kooj, Bass / Bach Collegium Japan

Ltg.: Masaaki Suzuki

Aufzeichnung vom 29. August 2011 im Rahmen des Musikfestes Bremen in der St. Wilhadikirche in Stade

Dkultur

20.03 – 23.00 h

auch: Ö1 19.00 – 22.00 h

Musikvereinssaal Wien
Aufzeichnung vom 05.04.2014

Johann Sebastian Bach
Matthäus-Passion BWV 244

Michael Schade, Evangelist
Florian Boesch, Christus
Christine Schäfer, Sopran
Martina Janková, Sopran
Bernarda Fink, Alt
Elisabeth von Magnus, Alt
Mauro Peter, Tenor
Gerald Finley, Bass
Christian Immler, Bass
Wiener Sängerknaben
Arnold Schoenberg Chor
Concentus Musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Nordwestradio

20.05 – 23.05 h

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Henryk Böhm (Christus, Bass), Max Ciolek (Evangelist/Arien, Tenor), Waltraud Meier, Alt, Susanne Rydén (Arien, Sopran), Gotthold Schwarz (Arien, Bass)
Bremer Domchor
Mädchenchor der Bremer Domsingschule
Kammer Sinfonie Bremen
Ltg.: Wolfgang Helbich

Am 8. April 2013 starb der langjährige Bremer Domkantor Wolfgang Helbich im Alter von 70 Jahren. Helbich war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten im Bremer Musikleben der letzten Jahrzehnte, und über 30 Jahre leitete er den Bremer Domchor. Auf ihn geht auch die Gründung des renommierten Alsfelder Vokalensembles zurück – vor rund zwei Jahren konnte es sein 40jähriges Jubiläum feiern. Radio Bremen hat mit zahlreichen Mitschnitten und auch CD-Koproduktionen die Arbeit von Wolfgang Helbich begleitet und dokumentiert. So entstand im April 2004 die Live-Aufnahme der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach mit dem Bremer Domchor, der Kammer Sinfonie Bremen und prominenten Gesangssolisten.

MDR figaro

20.05 – 22.00 h

Carl Philipp Emanuel Bach: Lukaspassion (1771), basierend auf einer Komposition von Georg Philipp Telemann und Musik von Georg Anton Benda, Gottfried Heinrich Stölzel und Gottfried August Homilius
RIAS Kammerchor, Dresdner Barockorchester, Leitung: Hans Christoph Rademann
Aufnahme vom 22.3.2014, Pauluskirche, Magdeburg

HR2

20.05 – 24.00

auch: SR2 16.04 – 19.15

Aus Amsterdam:
Bachs „Matthäus-Passion“
Carolyn Sampson, Sopran / Damien Guillon, Countertenor / Benjamin Hulett, Tenor / Thomas E. Bauer, Bass -Jesus / Peter Kooij, Bass

Nationaler Knabenchor
Collegium Vocale Gent
Concertgebouw-Orchester
Leitung: Philippe Herreweghe

(Aufnahme vom 13. April 2014 aus dem Concertgebouw)
Als Johann Sebastian Bach 1723 das Amt des Thomaskantors in Leipzig antrat, setzte er vieles von dem fort, was sein Vorgänger Johann Kuhnau begonnen hatte, so auch die „musicirte Passion“ am Nachmittag des Karfreitags. Das Gesamtwerk-Verzeichnis Bachs aus seinem Todesjahr 1750 weist insgesamt fünf Passionen auf, von denen allerdings nur zwei als Partitur überliefert sind (Johannes- und Matthäus-Passion) und von einer (Markus-Passion) nur der Text existiert. Bei der Matthäus-Passion bot sich Bach die einzigartige Möglichkeit, seinen musikalischen Ideen und seiner Schöpferkraft freien Lauf zu lassen. Alles, was vorher von ihm und anderen Komponisten geschrieben wurde, sollte übertroffen werden. Die Partitur, mit 68 Nummern außergewöhnlich lang, erfordert einen achtstimmigen Doppelchor und ein voll besetztes Doppelorchester. Die lange Aufführungsdauer von etwa drei Stunden verlangt von Musikern und Publikum gleichermaßen Konzentration und Durchhaltevermögen. Die Matthäus-Passion zählt fraglos zu den beeindruckendsten Werken des Thomaskantors. In diesem Jahr überträgt hr2-kultur Bachs Matthäus-Passion aus dem Concertgebouw Amsterdam. Die musikalische Leitung hat der belgische Bach-Spezialist Philippe Herreweghe.

 NDR

22.00 – 24.00 h

Ring Barock

Hannoversche Hofkapelle

Das Konzert

Passion

Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4

D-Dur BWV 1069

(in der hypothetischen Urfassung)

Georg Philipp Telemann: Der am Ölberg zagende

Jesus, Passionskantate

Ouvertüre g-Moll

Johann Sebastian Bach: Ich will den Kreuzstab gerne tragen, Kantate BWV 56

Samuel Hasselhorn, Bass / Hannoversche

Hofkapelle

Ltg.: Anne Röhrig (Konzertmeisterin)

Aufzeichnung vom 11. April 2014 im

Galeriegebäude Herrenhausen

 Oster-Sonntag, 20.4.2014

NDR

11.03 – 13.00 h

Das Konzertereignis am Sonntagvormittag

Johann Sebastian Bach: Messe h-Moll BWV 232

Magdalena Harer, Sopran / Margot Oitzinger, Alt

Gerd Türk, Tenor / Peter Kooj, Bass

Junges Vokalensemble Hannover / Concerto Köln

Ltg.: Klaus-Jürgen Etzold

Aufzeichnung vom 20. Oktober

—————————————————-

Fernsehen Sendungen

im öffentlich-rechtlichen Fernsehen:

Matthäuspassion BWV 244

Freitag, 18.4.2014, 11,15 Uhr in 3-Sat

u.a. mit den Regensburger Domspatzen.

Samstag, 19.4.2014, ab 0,00 Uhr MDR

Thomaner unter Biller.

——————————————————————————————————–

Grüße

Volker

——————————————————————————————————-

Neue Reihe: Bach-Kantaten zum Sonntag im Kirchenjahr mit Hörbeispielen und Kantatenbeschreibung für „Karfreitag“ und „Ostern“


Wirkungsstätte von J.S. Bach "Thomaskirche in Leipzig"

Liebe Bach-Freunde !

Nach den Veröffentlichungen der BWV als PDF-Download im Blog stelle ich für jeden Sonntag im Kirchenjahr den Besuchern von

„Volkers Klassikseiten J.S. Bach“

eine Hör- oder Sehprobe für den entsprechenden Sonntag im Kirchenjahr zur Verfügung. Die Quellenangaben mit Musikbeispielen auf  “YouTube“ sind sehr ergiebig.

————————————————————————————————————————–

Am 22.4.2011 Karfreitag am 24. und 25. April 2011 begehen wir das „Osterfest“

Der Karfreitag (früher Parasceve genannt) wurde vermutlich schon von den ersten Christen begangen als ein Tag des Fastens und der Trauer. Er behielt diesen Charakter über die Jahrhunderte bei. Schon Tertullian (Ende des 2. Jahrhunderts) bezeugte die Einhaltung dieses Tages als großen Fastentag.
Die protestantische Kirchen aber haben zunächst nur teilweise den Karfreitag als Feiertag übernommen. Im 17. Jahrhundert erlebte er als Bußtag eine Renaissance, wobei er freilich seinen ursprünglichen Character verlor. Entgegen der früheren Praxis, an diesem Tag (als dem einzigen des Jahres) keinAbendmahl zu feiern, stand nun das Abendmahl im Vordergrund. Heute entwickelt sich die Feier des Tages wieder zu einer dem ursprünglichen Sinn angemessenen Praxis.

Am Karfreitag hören wir, wie der Sohn Gottes gekreuzigt und zu Tode gebracht wurde. Die christliche Gemeinde verstummt, läßt nur noch das Wort Gottes reden. Dies findet seinen Ausdruck darin, dass die Vesper nach der Todesstunde Jesu einzig aus der Lesung besteht, zu der das Psalmgebet tritt.
Am Karfreitag verlöschen die Kerzen, die bis dahin Zeichen für das lebendige Licht, das Jesus Christus selbst ist, gewesen sind, um erst in der Osternacht wieder am Osterlicht entzündet zu werden. Der Karfreitagsgottesdienst wird in der Regel um die Sterbestunde Jesu gefeiert. 

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Joh 3, 16)

Bach-Kantaten entfallen für den Karfreitag. Musik zum Anhören: BWV 244 Matthäus Passion / BWV 245 Johannes Passion.

Fernsehsendung am Karfreitag:

WDR3.Fernsehen:
07:15 – 10:00 Uhr
Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244
Aufzeichnung aus der Philharmonie Köln vom 28.03.2010

Radio-Sendungen am Karfreitag:

Link: https://meinhardo.wordpress.com/2011/04/10/radiotipps-mit-passionen-2011/

——————————————————————————————————————

Am Ostersonntag freuen wir uns über die Auferstehung Jesu von den Toten. Er ist der Erstling der Auferstehung, dem wir nachfolgen werden, wenn er kommen wird. Aber die Auferweckung gibt uns nicht nur Hoffnung für die Zukunft – auch heute, in unserer Welt, können wir nicht schweigen von unserer Freude und beten, dass das Evangelium unter uns wirksam werde und diese Welt verändere.

Predigttext steht in Johannes 20, Verse 19-23:   Am Abend aber dieses Tages der Woche, als die Jünger versammelt und die Türen verschlossen waren aus Furcht vor den Juden, kam Jesus und trat mitten unter sie und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch!  Und als er das gesagt hatte, zeigte er ihnen die Hände und seine Seite. Da wurden die Jünger froh, dass sie den HERRN sahen. Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Und als er das gesagt hatte, blies er sie an und spricht zu ihnen: Nehmt hin den heiligen Geist! Welchen ihr die Sünden erlasst, denen sind sie erlassen; und welchen ihr sie behaltet, denen sind sie behalten.

Der Ostermontag nimmt Bezug auf die Ereignisse unmittelbar nach der Auferstehung. Die Reaktion der Jünger und die ersten Erscheinungen Jesu stehen nun im Mittellpunkt, wobei auch die Konsequenzen der Auferstehung schon deutlich werden.

Predigttext steht in Lukas 24, Verse 13-35:

(Textauszüge: ©  Martin Senftleben)

——————————————————————————————————————————–

Für  das Osterfest:

Bach-Kantaten:

SDG 128 Vol. 22

BWV 4 – Christ lag in Todesbanden / Gardiner Pilgrimage CD 128 Vol.  22 – CD  1

BWV 6 – Bleib bei uns, denn es will Abend werden / Gardiner Pilgrimage CD 128 Vol. 22 – CD 2

BWV 31 – Der Himmel lacht! die Erde jubilieret / Gardiner Pilgrimage CD 128 Vol. 22 – CD 1 

BWV 66 – Erfreut euch, ihr Herzen / Gardiner Pilgrimage CD 128 Vol. 22 – CD 2

BWV 134 – Ein Herz, das seinen Jesum lebend weiß / Gardiner Pilgrimage CD 128 Vol. 22 – CD 2

BWV 145 – Ich lebe, mein Herze, zu deinem Ergötzen / Gardiner Pilgrimage CD 128 Vol. 22 – CD 2

Wer diese – „Gardiner SDG-CDs Vol. 22“ –  besitzt sollte sie sich unbedingt anhören, diese Bachwerke an historischer Stätte in Eisenach in der Georgenkirche Ostern 2000 aufgenommen, besitzen ein überragendes und emotionales Format.

—————————————————————————————————————–

Kantaten-Beschreibungen zu den BWV  von „Sir John Eliot Gardiner“ ist als PDF-Download nachstehend hinterlegt!

  Sir Gardiners Kantaten-Beschreibungen zu Ostern:  h i e r  zum Download als PDF 

  Künstler-Beitrag: Katharina Arfken, Oboe  / Künstler-Beitrag Katharina Arfken  als PDF
————————————————————————————————————————————————–

Radio-Sendungen zum Osterfest:

Link: https://meinhardo.wordpress.com/2011/04/10/radiotipps-mit-passionen-2011/

—————————————————————————————————————

D-Radio-Kultur am 24.4.2011 um 06:05 Uhr

Link-Livestream: http://www.dradio.de/streaming/dkultur.m3u

Johann Sebastian Bach
„Der Himmel lacht, die Erde jubilieret“, Kantate für Soli, Chor und Orchester, BWV 31

(Kantate am ersten Osterfesttage, BWV 31)
Paul Esswood, Countertenor
Kurt Equiluz, Tenor
Max van Egmond, Bass
Wiener Sängerknaben
Chorus Viennensis
Concentus musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

———————————————————–

WDR3 um 09:05-10:00 Uhr

Johann Sebastian Bach 
Der Himmel lacht, die Erde jubilieret, BWV 31
Kantate zum ersten Osterfesttag
für Soli, Chor, Bläser, Streicher und Basso continuo
Monika Frimmer, Sopran
Gerd Türk, Tenor
Peter Kooij, Bass
Bach Collegium Japan
Leitung: Masaaki Suzuki

Live-Stream: http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr3.asx

oder: http://www.wdr.de/wdrlive/media/wdr3.m3u

————————————————————————————————————–

Nachstehend Videos von YouTube zur Osterzeit:

————————————————————————————————————–

/ YouTube: BWV 4  – „Christ lag in Todesbanden“

————————————————————————————————————–

/ YouTube: BWV 6 – „Bleib bei uns, denn es will Abend werden“


————————————————————————————————————–

/ YouTube: BWV 31 – „Der Himmel lacht! die Erde jubilieret“


————————————————————————————————————–

/ YouTube: BWV 66  – „Erfreut euch, ihr Herzen“


————————————————————————————————————-

/ YouTube: BWV 134 – „Ein Herz, das seinen Jesum lebend weiß“

————————————————————————————————————-

YouTube: BWV 145 – „Ich lebe, mein Herze, zu deinem Ergötzen“



——————————————————————————————————————–

            Ich wünsche allen Blog-Mitgliedern

           und Besuchern ein schönes  Osterfest !

________________________________________________________________________

Liebe Oster-Grüße

Volker